Durch Pfusch und Betrug beim Eigenheimbau entsteht den Deutschen Schätzungen zufolge ein jährlicher Schaden von eineinhalb bis fünf Milliarden Euro. Dies berichtet die Zeitung „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes und auf Bauexperten. Betroffen seien vor allem private Bauherren.

Wir wollen verhindern, das auch Sie zu den geschädigten gehören und beraten Sie fair, unabhängig, kompetent und objektiv in allen Bereichen des Neubau, Umbau, Sanierung und Modernisierung.
Ganz gleich ob Sie ein Zimmer neu streichen lassen, ein Bad renovieren wollen, Neu bauen oder ein komplettes Mehrfamilienhaus sanieren wollen. Wir sorgen dafür, dass Sie stress- und sorgenfrei Ihr Bauvorhaben realisieren.

Es ist der Alptraum jedes Hausbesitzers: Durch Pfusch am Bau verzögert sich der Einzug ins langersehnte Eigenheim, die Kosten für Reparaturen explodieren oder es kommt sogar zu einem Personenschaden, etwa bei falsch verkabelter Elektrik. Manchmal zeigen sich die Schäden erst Jahre nachdem der Bau abgeschlossen wurde. Wie der Bauherren-Schutzbund nun bekanntgegeben hat, steigen die Kosten durch Pfusch am Bau seit Jahren kontinuierlich. Während im Jahr 2009 die durchschnittlichen Bauschadenkosten pro Streitfall bei 55.077 Euro lagen, sind sie bis 2013 auf 66.947 Euro gestiegen.
Baumängel und Pfusch am Bau werden oft erst später bemerkt

Nur bei etwa jedem fünften Bauschaden (22 Prozent) werden die Mängel schon während der Bauzeit sichtbar. Viel öfter zeigt sich Baupfusch erst in den Folgejahren, beispielsweise bei eindringender Nässe durch fehlerhafte Dämmung. So werden 54 Prozent der Bauschäden in den ersten drei Jahren nach Abnahme des Hauses festgestellt. Ob das verantwortliche Bauunternehmen in solch einem Fall die entstehenden Kosten trägt, hängt von verschiedenen Regelungen im Bauvertrag ab.

Besonders die Gewährleistungspflicht bzw. Mängelhaftung ist dabei ausschlaggebend. Doch die Gewährleistung ist nicht einheitlich geregelt. Während Einzelmaßnahmen, wie der Einbau eines Fensters, teilweise nur mit einer zweijährigen Gewährleistung verbunden sein können, besteht durchaus die Möglichkeit, eine weitaus längere Frist bzw. eine Garantie von beispielsweise zehn Jahren vertraglich zu vereinbaren.

Wir wollen verhindern, das auch Sie zu den Geschädigten gehören und beraten Sie fair, unabhängig, kompetent und objektiv in allen Bereichen des Neubau, Umbau, Sanierung, Modernisierung und Baustoffe.

Zu unserem Leistungsspektrum gehört neben der kompetenten Bauberatung auch die Überprüfung von Angeboten Rechnungen ebenso wie die Überprüfung von Handwerkern, Bauunternehmen und Bauträgern.